Debüt | F wie Vogel

von Doris Hönig

Autorin | Sprecherin | Schreibtherapeutin | Dozentin

Debüt von Doris Hönig

Drei Erzählungen über die Freiheit

Jede der drei Erzählungen beschäftigt sich mit der Freiheit – und doch geht es nicht darum ein losgelöstes Leben zu führen, sondern sich vielmehr der unzähligen Möglichkeiten bewusst zu werden. Die Figuren sind allesamt auf der Suche, wollen verstehen und nehmen auch die negativen Auswirkungen in Kauf, die ein selbstbestimmtes Leben nach sich zieht.

F wie Vogel

Taschenbuch

ISBN 978-3-946675-04-4
7.95 €

eBook

ISBN 978-3-946675-05-1
6.49 €

Doris Hönig

Autorin

Das Schreiben ist 2006 ganz unverhofft in mein Leben getreten und bestimmt seither meinen Weg. Die Beschäftigung mit der Sprache, die Suche nach den richtigen Worten und die Reisen in die unterschiedlichen Welten meiner Figuren sind ein wichtiger Teil von mir geworden, dem ich so viel Zeit wie irgendmöglich widme.


Ich wünsche dir ein kurzweiliges Lesevergnügen!

Was meine Leser*innen sagen

Matthias F.

Beim Lesen der Erzählungen ist mir vorallem der feine Umgang der Charakteren miteinander aufgefallen. In allen Texten von Doris Hönig ist eine Behutsamkeit zu spüren, die berührt und die den Wunsch nach mehr weckt. 

Lisa K.

Ich begann mit der letzten Geschichte, die dem Buch den Namen gab und spürte sofort Resonanz in mir. Für fühlende Menschen kann die Erzählung F wie Vogel zu einem Spiegel der Seele werden.

Isabell M.

Doris Hönig hat mich schon nach wenigen Worten in die Welt ihrer Figuren gezogen. Die Vielschichtigkeit der Gefühle und Charaktere sind für mich beeindruckend und haben mir ein wunderschönes Leseerlebnis geschenkt!

Worum geht es in den Erzählungen?


Leni - Eine Erzählung über das Ankommen

Für Jost, einen Reisejournalisten, verändert sich durch Begegnungen mit zwei besonderen Menschen sein innerer Konflikt.


Das Gespräch - Eine Erzählung über ein Wiedersehen nach 14 Jahren

Ein nächtliches Gespräch zwischen Anne und Hendrik verdeutlich, was für unterschiedliche Auswirkungen ein wortloser Abschied auf zwei Leben haben kann. 


F wie Vogel - Eine Erzählung über einen heimlichen Abschied

Mit einem Brief verabschiedet sich ein Mann von einer Frau und macht sich auf den Weg in sein wahres Leben.

Buchbestellung & Download

Ich freue mich, dass du dich für mein Debüt F Wie Vogel interessierst! Das Taschenbuch kannst du direkt über mich bestellen. Als Entschädigung für die Versandkosten erhältst du ein hauseigenes Lesezeichen


Das eBook kannst du nur über eine externe Plattformen, wie z.B. bücher.de erwerben.

Taschenbuch

10.95 €

Taschenbuch F wie Vogel

  • Taschenbuch 7.95 € (inkl. 7% MwSt.)
  • zzgl. 3.00 Versand
  • Bonus: Lesezeichen aus meiner Produktion

Das Buch macht sich so schnell wie möglich auf die Reise zu dir!  

ebook

6.49 €

eBook F wie Vogel

Das eBook kannst du über die gängigen Plattformen beziehen oder gleich direkt von hier zu bücher.de wechseln.

Was meine Leser*innen sagen

Anneke W.

Die Erzählung Leni hat mich berührt, nachdenklich gemacht, Sehnsüchte geweckt und Fragen aufkommen lassen. Sind es Orte oder Menschen, die ankommen lassen? Welche Entscheidungen haben mein Leben bestimmt? Und kann Liebe alles?

Peter C.

Schon von der ersten Zeile an herrschte eine gewisse Spannung, die mich nicht mehr losgelassen hat. Die Erzählung F wie Vogel weckte Gedanken, Empfindungen und Gefühle in mir, die ich selber schon erlebt habe und die mich plötzlich die andere Seite besser verstehen ließen.

Mira T.

Ich habe dieses Buch gelesen - oder besser gesagt verschlungen! Ich wußte, ich müsste es zur Seite legen, um das Gelesene erst einmal verdauen zu können. Aber ich konnte nicht. Ich konnte mich nicht lösen und habe es in einem Zug gelesen. Tolles Buch!

Keine Lesung verpassen?

Ich werde oft gefragt...

Sind deine Geschichten autobiographisch?

Diese Frage kann ich mit einem klaren Nein beantworten. Es sind Themen, die mich beschäftigen und Gedanken, die mich umtreiben, aber es ist nicht meine Geschichte.

Wieso schlüpfst du so oft in den männliche Protagonisten? 

Da ich mir meine Geschichten nicht ausdenke, sondern sie einfach zu mir kommen, habe ich auch keinen Einfluss auf die Akteure. Die Figuren stellen sich mir vor und manchmal ist es eine Frau, ein anderes Mal ein Mann. Jede Geschichte hat die für sich stimmige Erzählperspektive - und wenn das aus der Sicht eines Mannes ist, dann nehme ich die Herausforderung an. 

Wie bist du zum Schreiben gekommen?

Im Sommer 2006 bin ich aufgewacht und wußte, dass ich schreiben muss. Seit diesem Tag hat mich dieses starke Gefühl begleitet und mich viele neue Wege ausprobieren lassen. Und auch wenn einige Umwege dabei waren, hat mich jeder Schritt wachsen lassen und mich meinem Ziel näher gebracht.

Wie kommst du zu deinen Geschichten?

Die Geschichten kommen zu mir! Das kann beim Duschen sein, beim Autofahren oder zu sonst einer Gelegenheit. Plötzlich ist eine Idee da, die langsam wächst und sich verfeinert. Die Figuren werden immer klarer und deutlicher. Irgendwann ist dann der Zeitpunkt da, an dem die Geschichte aufs Papier will. 

Woher kannst du so schön vorlesen?

2015 habe ich eine Ausbildung zum Mikrophonsprechen absolviert und dabei eine Technik an die Hand bekommen, mit der ich jeden Text professionell vortragen kann. Und da diese Technik so einfach ist und so viel Spaß macht, gebe ich sie in meinem Workshop Die Kunst des Vorlesens an alle Menschen weiter, die gerne mit ihrer Stimme arbeiten. 

Du möchtest die Geschichten als Hörbuch

>